Wir sind

Alles wird automatisiert.

Auch das Rechtswesen.

0 +

Leute sind dabei.

Du auch?

Wer wir sind

Wir sind b{u}ilt, eine studentische Initiative aus Bayreuth, die sich mit der vielfältigen Entwicklung des Rechts beschäftigt. Uns verbindet eine interdisziplinäre Zusammenarbeit, in der jeder einen einmaligen Beitrag zur Mitgestaltung der Zukunft leisten kann. Zusammen lernen wir, geben Einblicke in eine moderne juristische Praxis und stellen eigene Projekte auf die Beine.

Das gesamte Team von built
built in Berlin

Was wir machen

b{u}ilt ist eine Initiative von Studierenden für Studierende. Wir machen auf die unübertreffliche Relevanz des Themas Legal Tech aufmerksam, indem wir vielfältige Veranstaltungen und Weiterbildungsmöglichkeiten organisieren. Diese reichen von Webinaren über Workshops bis hin zu Besuchen bei Praxispartnern.

Was wir lehren

Der Legal Tech Open Classroom (LTOC) ist ein Kurs, in welchem du praktische Fähigkeiten im Umgang mit Legal Tech-Tools erlernst. Dabei gehen wir über klassische Kanzleisoftware hinaus. Die vorgestellten Tools gehören stets zu den neuesten auf dem Markt und ermöglichen innovative Workflows und echte Automatisierung.

DaLAI Lama

Was wir schaffen

DaLAI Lama ist ein selbst entwickeltes Spiel, mit dem du deine juristischen Kenntnisse auf die Probe stellen kannst! Du findest Probleme in echten (manchmal wirklich skurrilen) Sachverhalten und beantwortest Fragen. Das Spiel ist gleichzeitig ein Forschungsprojekt. Während du spielst, hilfst du ganz nebenbei eine künstliche Intelligenz zu trainieren (cool, oder?).

Was wir ba{u}en

Um selbst im Bereich Legal Tech und Innovation tätig zu werden, gestalten wir eigene Projekte. Vom Hands-on-Programmieren von Legal Tech Tools, welche die Arbeit von Law-Clinics automatisieren und vereinfachen, zu selbst geführten Workshops zum Thema Legal Innovation. b{u}ilt wird selbst tätig!

Bayreuther Initiative für Legal Tech

Schön, dass du dich für b{u}ilt interessierst. Bestimmt hast du noch ein paar Fragen.

Legal Tech (Legal Technology) bezeichnet einen Bereich, der sich mit der Automatisierung und Digitalisierung juristischer Tätigkeiten beschäftigt. Legal Innovation ist ein Denkansatz, der anstrebt, juristische Arbeit effizienter und kundenorientierter zu gestalten. Beide Bereiche haben ein großes Transformationspotential und werden in Zukunft unabdingbar für die Praxis. Genau deswegen solltest auch du dich mit dem Thema  auskennen, um den „WAR OF TALENTS“ zu gewinnen! 

Ist das nicht klar? Um mit uns die Welt zu verändern! Bei uns sind alle Interessierten herzlich willkommen! Besonders weil wir eine recht junge Initiative sind, hast du die Möglichkeit, deine Ideen bei uns einzubringen! Du erhältst Zugang zu einem Netzwerk vielseitiger Köpfe, die sich das Ziel gesetzt haben, eine der wichtigsten Entwicklungen des Rechts mitzugestalten.

Weiterhin sind insbesondere Präsenzveranstaltungen in ihrer Teilnehmendenzahl beschränkt, sodass die Wahrscheinlichkeit eines Platzes mit einer Mitgliedschaft steigt!

Nein! Eine weitverbreitete Fehlvorstellung von Legal Tech ist, dass wir nur mit schwarzen Hacker-Hoodies im Keller sitzen, den ganzen Tag auf den Computer starren und beim Anblick von Tageslicht zerfallen.

Das Schöne ist, dass Legal Tech deutlich mehr Facetten hat als nur das Programmieren. Digitalisierung hat keinen Selbstzweck und muss folglich genauso gut und sinnvoll eingesetzt werden. Deswegen ist das Wissen über den richtigen Einsatz von Legal Tech Tools sowie innovativer Denkansätze mindestens genauso wichtig, wie das Coden der Programme. Genau dieses Wissen kannst du bei uns erlangen! Trotzdem haben wir natürlich genügend Tekkis, mit denen du so viel Programmieren kannst, wie du willst.

Auch hier gilt ausdrücklich: Nein! Legal Tech und Legal Innovation werden zwar vorwiegend in der juristischen Praxis angewandt; nichtsdestotrotz müssen die Tools gebaut werden und auch sinnvoll in Unternehmen eingebunden werden. Hier ist sowohl Know-how aus der Informatik und den Ingenieurwissenschaften als auch aus der Betriebswirtschaftslehre gefragt.
Bei uns machen also genauso BWL- und Informatikstudierende mit. Generell gilt aber: Solange du Interesse am Thema hast, bist du herzlich eingeladen – egal, was du studierst!

Sehr gerne kannst du uns deine Frage an info@built-bt.de senden oder auch unsere jeweiligen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner jederzeit direkt erreichen!

© 2024 Bayreuther Initiative für Legal Tech e.V.